Flansch-Adapterwellen

Beim Anbau von Hohlwellen-Drehgebern an große Antriebswellen (z. B. von Hauptantrieben) wird mit Hilfe von stirnseitig angeflanschten Adapterwellen (Flansch-Adapterwellen) eine Reduzierung des Wellendurchmessers erreicht und somit eine Basis für den Anbau von Standard-Hohlwellengeräten geschaffen.

Vorteile der Flansch-Adapterwelle:

  • Ideal für große Antriebswellen
  • Zentrierung, Lochkreis, Bohrungen und Wellenzapfenlänge werden optimal angepasst
  • Für Neuanlagen und Nachrüstungen/Austauschaktionen einsetzbar
  • Integrierte Kugeldruckschrauben (mind. 3 Stück, je nach Flanschgröße) zum Justieren der Adapterwelle ermöglichen eine Minimierung von Drehschwebungen/Oberwelligkeiten der Drehgebersignale
  • Für den Anbau von schweren Kombinationen oder Anbau-Varianten bestens geeignet
  • Isolierte Ausführungen zum Schutz vor Lager-/Wellenströmen lieferbar
  • Maßgeschneiderte Lösungen und Standard-Adapterwellen ausführbar

Für Drehgeber Baureihe 4, 40/41 bis Baureihe 14


 

Anbauart

Zentrierungsdurchmesser

Für Drehgeber Baureihe

Außenzentrierung

Ø 28 mm bis 350 mm

4/40/41

Außenzentrierung

Ø 60 mm bis 300 mm

4/40/41

Innenzentrierung

Ø 30 mm bis 290 mm

4/40/41

Innenzentrierung

Ø 50 mm bis 200 mm

5/6/60

Sonderausführung

bis Ø 500 mm oder nach Kundenwunsch

Auf Anfrage

Flyer - Hohlwellenanbau mit Fehlerausschluss (PDF, 241 KB) Download
Anfrageformular - Hohlwellenanbau mit Fehlerausschluss (PDF, 201 KB) Download
Produktartikel - Hohlwellenanbau mit Fehlerausschluss (PDF, 210 KB) Download

Hinweis

Standard-Maßzeichnungen und -Anschlusspläne finden Sie in der Betriebs- und Montageanleitung. Individuelle Varianten sowie DXF-/STEP-Dateien senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.