Impulsverteiler

Impulsverteiler

Die Impulsverteiler OM 3-3A und OM 3-3Ai sind in einem Modulgehäuse mit Klammerbefestigung für 35 mm DIN-Tragschienen aufgebaut. Sie besitzen drei Signaleingänge, die auf neun Signalausgänge verteilt werden. In der Grundausführung werden die drei Signaleingänge (0°, 90° und Nullimpuls) auf jeweils einen Ausgangsblock geführt.

Typische Aufgabenfelder:

  • Vervielfachung der Drehgeber-Signalausgänge
  • Gegenseitige Entkopplung der Ausgangsblöcke (Typ OM 3-3Ai)
  • Erzeugung der invertierten Signale
  • Eliminierung von Störsignalen
  • Erzeugung von zusätzlichen Optionen
  • Signalpegelwandlung
 

Typ

OM 3-3A

OM 3-3Ai

Gehäuse

Elektronikgehäuse für Normtragschiene

Elektronikgehäuse für Normtragschiene

Anschlusstechnik

30 pol. PHOENIX COMBICON-Schraubklemmen 2,5 mm²

30 pol. PHOENIX COMBICON-Schraubklemmen 2,5 mm²

Versorgungsspannung

12 - 30 VDC

1) 12 - 30 VDC
2) 12 - 30 VDC
3) 12 - 30 VDC

Leerlauf-Stromaufnahme

ca. 60 mA (24 VDC)

ca. 3 x 20 mA (24 VDC)

Signal-Eingang

HTL (Rechteck 12 - 30 V) oder TTL (Rechteck 2,8 - 6 V)

HTL (Rechteck 12 - 30 V) oder TTL (Rechteck 2,8 - 6 V)

Eingangssignalstrom

ca. 4 mA

ca. 4 mA

Signal-Ausgang

HTL (ca. Versorgungsspannung) oder TTL (5 V nach RS 422A)

HTL (ca. Versorgungsspannung) oder TTL (5 V nach RS 422A)

Ausgangssignal-Optionen

2- und 4-fache Impulse
Drehrichtungserkennung
Stillstandserkennung
Drehrichtungsbewertete Ausgänge
Frequenzteilung (2-512)

2- und 4-fache Impulse
Drehrichtungserkennung
Stillstandserkennung
Drehrichtungsbewertete Ausgänge
Frequenzteilung (2-512)

Gegenseitige Entkopplung der Ausgangsblöcke

nein

ja

Frequenzbereich

0 - 250 kHz

0 - 250 kHz

Abmessungen (B x H x T)

90 x 75 x 52 mm

90 x 75 x 52 mm

Schutzart

IP20

IP20

Temperaturbereich

-20 °C bis +70 °C

-20 °C bis +70 °C

Datenblatt (PDF, 393 KB) Download
Blockschaltbild OM3-3A (PDF, 24 KB) Download
Blockschaltbild OM3-3Ai (PDF, 26 KB) Download
Typenschlüssel (PDF, 29 KB) Download

Hinweis

Standard-Maßzeichnungen und -Anschlusspläne finden Sie in der Betriebs- und Montageanleitung. Individuelle Varianten sowie DXF-/STEP-Dateien senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.