Drehgeber-Diagnosegerät

Das Handmessgerät EDU 100 dient zur Funktionsprüfung von inkrementalen Drehgebern. Als unabdingbares Hilfsmittel für Inbetriebnehmer, Instandsetzer und Wartungspersonal ermöglicht es eine schnelle Überprüfung von Drehgebersignalen und ist einfach über eine Tastatur bedienbar. Als Besonderheit bietet das Gerät eine Drehschwebungsmessung zur Beurteilung der Anbaugüte z. B. von Hohlwellengeräten.

Das Handmessgerät zeichnet sich insbesondere durch folgende Vorteile aus:

Großes, grafisches DisplayMessdatenspeicherungDrehschwebungsmessung möglichIntegrierte LadefunktionUSB-Schnittstelle zur Steuerung/Anzeige über PC/Laptop

 

Typ

EDU 100

Gehäuse

Handmessgerät in kompaktem, stoßgeschütztem Gehäuse

Funktionen

TTL/HTL-Erkennung
Impulszahlerfassung
Signalspurprüfung
Frequenzmessung
Drehzahlmessung
Signalamplitudenerfassung
Drehschwebungsmessung
Symmetriemessung (grafische und numerische Darstellung)
Phasenlage (grafische und numerische Darstellung)

Versorgungsspannung

12 - 30 VDC

Signalamplitude

0 - 30 V

Eingangsfrequenzbereich

max. 100 kHz

Akku-Typ

3 x AA (max. 2100 mAh)

Stromaufnahme (Betrieb)

ca. 135 mA

Stromaufnahme (Laden)

ca. 350 mA

Abmessungen (L x B x H)

190 x 90 x 35 mm

Lieferumfang

Steckernetzteil
Akkus (3 x AA)
Verbindungskabel für Drehgeber-Typ FG
PC-Software

Betriebs- und Montageanleitung (PDF, 817 KB) Download
Software EDU100-Pro (ZIP, 4.47 MB) Download
 

10.10.2013

Version: 1 Rev 0.0

Für Microsoft Windows® XP, Vista, 7

Infoblatt (PDF, 343 KB) Download

Hinweis

Standard-Maßzeichnungen und -Anschlusspläne finden Sie in der Betriebs- und Montageanleitung. Individuelle Varianten sowie DXF-/STEP-Dateien senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.