EGSH 40

Elektronischer Grenzdrehzahlschalter Hohlwellenausführung

Der EGSH 40 ist ein vom Drehgeber unabhängiger elektronischer Grenzdrehzahlschalter in Hohlwellen-Bauform. Er erfüllt die hohen Anforderungen an die Arbeitssicherheit bei Betriebszuständen wie „Sicherer Stillstand“, „Sichere Schleichfahrt“ und bei Wartungsarbeiten bei eingeschalteter Spannung. Der EGSH 40 ersetzt das Vorgängermodell EGSH 4 und ist ab einer Schaltdrehzahl von 0,63 min⁻¹ erhältlich. Die aktuelle Drehzahl wird ständig mit den programmierten, im Festwertspeicher hinterlegten Grenzdrehzahlen verglichen. Bei Erreichen eines Grenzwertes löst die Auswerteeinheit den zugehörigen Schalter aus.

 

Hohlwellen-Durchmesser

16 mm oder 20 mm

Versorgungsspannung

12 - 30 VDC

100 - 240 VAC

Anzahl Schaltdrehzahlen

2 oder 4

Schaltdrehzahlbereiche

0,63 bis 300 min⁻¹

1,25 bis 600 min⁻¹

2,5 bis 1200 min⁻¹

5 bis 2400 min⁻¹

10 bis 4800 min⁻¹

Einstellbereich

Programmierbar über den gesamten Schaltdrehzahlbereich

Programmierschnittstelle

Mini-USB

Schaltspannung

2 - 30 VDC/max. 300 mA (optional: 30 - 230 VAC/DC / max. 300 mA)

Schaltfunktion

Öffner

Programmierbare Funktionen

Überwachung Schaltfunktion

Überwachung Unterdrehzahl

Drehrichtungsschalter

Schalthysterese (min. 10 %)

Schaltverzögerung (0 - 300 ms)

Gerätetemperaturbereich

-25 °C bis +85 °C (optional: -40 °C bis +85 °C)

Schutzart

IP65, IP66

Gewicht

ca. 4 kg

Betriebs- und Montageanleitung (PDF, 3.75 MB) Download
Katalog - EGS 2 / EGS 40 / EGS 41 (PDF, 1.08 MB) Download
Katalog - Drehmomentstützen (PDF, 951 KB) Download
Anfrageformular - Grenzdrehzahlschalter (PDF, 139 KB) Download
Software EGS4x Pro (ZIP, 5.45 MB) Download
 

Version: 4 Rev 4.4

Für Microsoft Windows® 98, NT, 2000, XP, Vista, 7

Hinweis

Standard-Maßzeichnungen und -Anschlusspläne finden Sie in der Betriebs- und Montageanleitung. Individuelle Varianten sowie DXF-/STEP-Dateien senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.