U-ONE Generation I - Universal-Drehgebersystem

Systemlösung

Systemlösung U-ONE
  • Modulares Drehgebersystem mit Elektronik-Funktionsmodulen im Schaltschrank
  • Positions- und Drehzahlüberwachung, optional sicherheitszertifiziert SIL 2 / PL d (nur Drehzahlüberwachung)
  • Störungsfreie LWL-Signalübertragung über zwei Lichtwellenleiter
  • Auflösung: Absolut 12 Bit Singleturn / 12 Bit Multiturn und Inkremental 1024 ppr 
Elektronische KopierwerkeAbsolutwert DrehgeberInkrementale DrehgeberGrenzdrehschalter
Online-Anfrage Ansprechpartner

Universal-Drehgebersystem - LWL

Die bewährten modularen Universal-Drehgebersysteme der ersten Generation von U-ONE ermitteln und überwachen Drehzahl und Position zuverlässig. Die LWL-Drehgebersysteme bestehen aus Basisgerät und Funktionsmodulen im Schaltschrank. Sie sind ideal, wenn die Signalübertragung via Lichtwellenleiter möglich und ausreichend Platz im Schaltschrank vorhanden ist. Dabei übertragen sie Signale auf langen Strecken bis 1.000 Meter störungsfrei über zwei Lichtwellenleiter. Die Systemlösungen eignen sich sowohl für den Einsatz in Neuanlagen als auch als Modernisierungslösung. Dank Direktanbau an die zu überwachende Welle benötigen die All-in-One-Systeme keine mechanischen Zusatzkomponenten wie Verteilergetriebe, Verteilerkupplungen oder Drehzahlerhöhungsgetriebe und bieten darüber eine höhere Genauigkeit. Optional sind die Drehgebersysteme für die sichere Drehzahlüberwachung bis SIL 2 / PL d zertifiziert.

Technische Daten

EigenschaftWert
Versorgungsspannung

12-30 VDC

Auflösung
  • Multiturn 12 Bit (4096 Umdrehungen)
  • Singleturn 12 Bit (4096 Schritte pro Umdrehung)
Schaltausgänge

Über Funktionsmodule im Schaltschrank:

  • Drehzahlschalter (Schließer)  |  UO-EM-EGS 4 / UO-EM-EGS 41 (SIL 2)
  • Positionsschalter (Wechsler)  |  UO-EM-ERC
Signalausgänge/Schnittstellen

Über Funktionsmodule im Schaltschrank:

  • Inkrementalausgang 1024 Impulse (HTL/TTL)  |  UO-EM-FG4
  • CAN-Bus  |  UO-EM-AMC
  • PROFIBUS-DP  |  UO-EM-AMP
  • SSI  |  UO-EM-AMS
  • Modbus TCP  |  UO-EM-AME/M
Maximale Drehzahl
  • Vollwelle: bis 3000 min-1
  • Hohlwelle: bis 2000 min-1
Elektrischer Anschluss
  • Basisgerät: Klemmkasten mit 2x ST-Stecker LWL (50/125 µm oder 62,5/125 µm) + Klemme (Versorgungsspannung)
  • Funktionsmodule im Schaltschrank: Interne Busverbindung / Klemmleiste, Stecker
Bauform / Wellen-Ø
  • Vollwelle (B5, B35) / Ø 11 mm, Ø 14 mm mit Passfeder
  • Hohlwelle / Ø 20 mm mit Passfedernut
Gerätetemperaturbereich

-25 ° C bis +85 ° C

Schutzart

bis IP66

Gewicht

ca. 2,5 kg (Nur Basisgerät) + Einzelgewichte der Module

Geräteoptionen / Funktion

Über Funktionsmodule im Schaltschrank:

  • Basis-Decodermodul: UO-EM-D2 / UO-EM-D41 SIL 2
  • Drehzahlschalter-Modul: UO-EM-EGS 4 / UO-EM-EGS 41 SIL 2
  • Positionsschalter-Modul: UO-EM-ERC
  • Inkremental-Drehgeber-Modul: UO-EM-FG 4
  • Absolutwert-Drehgeber-Modul: UO-EM-AMC / AMP / AMS / AME-M
Mechanische Optionen
  • Zusätzlicher Fuß (Vollwellenbauform)
  • Isolierte Kugellager (Nur Hohlwellenbauform)
  • MI: Salzhaltige Umgebung
  • Hohlwellengeräte: Drehmomentstütze (auf Anfrage)
Besonderheiten / Zertifikate
  • UOM 41L und Module UO-EM-D41, UO-EM-EGS 41: SIL 2 (DIN EN 61508); PL d (DIN EN ISO 13849)
  • UL/CSA

News

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Herausforderungen.

Vertrieb

Newsletter
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung