U-ONE Generation II (Compact-System) | UOC 40 / USC 42

Universal-Drehgeber-Systeme

  • Modulares Drehgebersystem mit angebauten Funktionsmodulen im robusten Gehäuse
  • Positions- und Drehzahlüberwachung, beides optional sicherheitszertifiziert SIL 2 / PL d
  • Signalübertragung über Kupferkabel
  • Auflösung: Absolut 13 Bit Singleturn / 15 Bit Multiturn und Inkremental bis 4096 ppr
Elektronische KopierwerkeAbsolutwert DrehgeberInkrementale DrehgeberGrenzdrehschalterAnalog Signal
Online-Anfrage Ansprechpartner

Die kompakten All-in-One-Systeme

Die kompakten Universal-Drehgeber-Systeme U-ONE(-SAFETY)-Compact für Drehzahl- und Positionsüberwachung steigern die Leistung, indem sie zulässige Geschwindigkeitsbereiche optimal nutzen und schnell und präzise positionieren. Sie verbinden verschiedene Funktionen in einem robusten Gehäuse. Damit eignen sie sich ideal für die einfache Modernisierung bestehender Lösungen, wenn die vorhandene Verkabelung weiter genutzt werden soll oder wenn im Schaltschrank kein Platz für elektronische Funktionsmodule vorhanden ist. Dank Direktanbau an die zu überwachende Welle benötigen die All-in-One-Systeme keine mechanischen Zusatzkomponenten wie Verteilergetriebe, Verteilerkupplungen oder Drehzahlerhöhungsgetriebe und bieten darüber eine höhere Genauigkeit. Die einfache Parameter-Eingabe und die Preset-Funktion nach Wartungsarbeiten sichern eine hohe Anlagenverfügbarkeit. Optional sind die Systeme in allen Bauteilen für Safety Anwendungen mit Anforderungen bis SIL 2 / PL d zertifiziert.

Technische Daten

EigenschaftWert
Versorgungsspannung

15-27 VDC

Auflösung
  • Multiturn 15 Bit (32768 Umdrehungen)
  • Singleturn 13 Bit (8192 Schritte pro Umdrehung)
Schaltausgänge

Drehzahl- und Positionsschaltermodule (Schließer 5…230 V / 0,5 A  AC/DC):

  • Drehzahlschalter (0,5...2520 min-1)  
  • Positionsschalter (max. 32768 Umdrehungen)
  • Fehlerschalter

Weitere Schaltfunktionen auf Anfrage

Signalausgänge/Schnittstellen

Basisgerät (SCU):

  • Stromausgang 4 … 20 mA (ohne SIL)
  • Inkrementalausgang 1024 / 4096 Impulse parametrierbar (ohne SIL)
  • Status-Ausgang und Fehler-Ausgang
     

Absolutwert-Schnittstelle (Bus-Modul) UOC 40:

  • PROFIBUS-DP (ohne SIL): Auflösung: 12 Bit Singleturn / 12 Bit Multiturn


Absolutwert-Schnittstelle (Bus-Modul) USC 42:

  • PROFIsafe über PROFIBUS-DP (SIL 2 / PL d): Auflösung: 13 Bit Singleturn / 15 Bit Multiturn
    (PROFIBUS-DP: RS485, Baudrate  9,6 kbit/s...12 Mbit/s, Geräteadresse 1...99 einstellbar)
  • PROFIsafe über PROFINET IO (SIL 2 / PL d)
    (PROFINET IO: Übertragungsrate 100 Mbit/s)
Maximale Drehzahl

Vollwelle: bis 2800 min-1

Elektrischer Anschluss
  • Basismodul: Klemmkasten (Kupferkabel) + USB-Schnittstelle
  • Schaltermodule: Klemmkasten (Kupferkabel)
  • Abschlußmodul: Bushaube
Bauform / Wellen-Ø

Vollwelle (B5, B35) / Ø 14 mm mit Passfeder

Gerätetemperaturbereich

-25 °C bis +70 °C

Schutzart

IP66

Gewicht

ca. 3,6 kg + 0,8 kg/Modul

Geräteoptionen / Funktion
  • Modular erweiterbar (Kompakte Kombination verschiedener elektronischer Funktionsmodule)
  • SIL 2 (DIN EN 61508); PL d (DIN EN ISO 13849); Kategorie 3 (DIN EN ISO 13849) mit USC 42
Mechanische Optionen
  • Zusätzlicher Fuß (Vollwellenbauform)
  • MI: Salzhaltige Umgebung
Besonderheiten / Zertifikate

Für USC 42: SIL 2 (DIN EN 61508); PL d (DIN EN ISO 13849); Kategorie 3 (DIN EN ISO 13849),
Durchgängig zweikanalige Systemstruktur inkl. internen Kreuzvergleich

News

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Herausforderungen.

Vertrieb

Newsletter
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung