Unser Team wächst weiter

 
 
23.01.2017

Unser Team wächst weiter

Wir freuen uns, Ihnen heute Kai Forster vorzustellen. Herr Forster ist bereits seit Oktober 2016 bei Hübner Giessen tätig und ist nach seiner Einarbeitungsphase nun für Sie vor Ort. Als Außendienstmitarbeiter ist er für die Region Asien zuständig und kümmert sich um Ihre Wünsche und Projekte.

Mit 6 Jahren Berufserfahrung im Vertriebsaußendienst und Kenntnissen im asiatischen Raum bringt er die besten Voraussetzungen mit, um unser Team zu verstärken.

Greifen Sie direkt zum Hörer und vereinbaren Sie einen Termin zur Beratung, in welchem Projekt er auch Sie unterstützen kann.


Sie möchten mehr über “den Neuen” im Team wissen?
Damit Sie wissen, wem Sie gegenüber stehen, haben wir ein paar weiterführende Fakten über unseren neuen Kollegen zusammen gestellt.

Qualifikation:

Nachdem Herr Forster ein Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) absolviert hat, ist er seit 2010 im Vetriebsaußendienst im Maschinen- und Anlagenbau tätig. Seine Diplomarbeit hat er im Stahlwerk bei Salzgitter verfasst. Seitdem kann er auf zahlreiche erfolgreiche Projekte in Indien, China und der Türkei zurückblicken. 

Einstieg bei Hübner:

Zu Beginn seiner Zeit bei Hübner hatte Herr Forster alle Hände voll zu tun, um seine Unabhängigkeit von dem bekannten deutschen Sänger Mark Forster zu erklären. Auch an dieser Stelle weisen wir – um Missverständnissen vorzubeugen – noch einmal darauf hin: Mark Forster ist nur ein Künstlername, sein eigentlicher Name ist Mark Cwiertnia, wir hingegen haben nun einen „echten“ Forster in unserem Team.

Hobbys:

Wenn Herr Forster nicht gerade für Hübner unterwegs ist, findet man ihn sehr oft im Wald, egal ob zum Joggen oder Radfahren. „Der Wald wirkt entspannend auf mich und bietet einen guten Ausgleich zum manchmal hektischen Arbeitsalltag“, so Forster. Herr Forster hat auch bereits beim alljährlichen Charity-Lauf in Gießen teilgenommen, an dem auch Hübner Giessen jedes Jahr Teilnehmer stellt. So haben wir nun einen weiteren Läufer in unserem Team.
Neben Laufen, Radfahren und Tennis findet man bei seinen Hobbys ganz oben aber das Motorrad fahren.