Erlebnis TOC Europe 2022: Hübner Giessen Azubis präsentieren ihr Projekt „Kranmodell“ auf Europas größter Fachmesse für Hafen- und Schiffstechnik

Nach fast eineinhalb Jahren Arbeit war es so weit: Vier Hübner Giessen Azubis zeigten auf der TOC Europe 2022 mit ihrem Modell eines Ship-to-Shore-Krans, wie unser U-ONE-SAFETY-LWL System funktioniert. Für die Auszubildenden war der Messebesuch in Rotterdam der eindrucksvolle Abschluss eines anspruchsvollen Entwicklungsprojektes.

Azubi-Projekt mit Bravour gemeistert

Um die Arbeit an einem Entwicklungsprojekt von A bis Z kennen zu lernen, erhielten unsere vier Auszubildenden bereits in ihrem ersten Lehrjahr den Auftrag, das Modell eines Ship-to-Shore-Krans mit Hubwerk und Katzfahrwerk zu entwickeln. Dieses sollte die Vorteile der Universal-Drehgeber-Systeme U-ONE-SAFETY-LWL im Kranbau praxisnah demonstrieren. Mit Unterstützung ihrer Ausbilder meisterten sie das abteilungsübergreifende Projekt mit Bravour: Pünktlich zum Start der TOC Europe stand das Kranmodell fertig und funktionstüchtig auf dem Hübner Giessen Messestand – aufgebaut von den vier Auszubildenden selbst. Als Wertschätzung für ihr großes Engagement und die hervorragende Arbeit waren sie nach Rotterdam eingeladen, wo sie gleichzeitig ihre erste große internationale Fachmesse erlebten.

Viele neue Eindrücke in Rotterdam

Die zwei Messetage in Rotterdam waren für die Auszubildenden aufregend, anstrengend und voller neuer Eindrücke: Nach der Anfahrt ging es sofort auf die Messe, wo sie auf dem Messestand ihr Kranmodell aufbauten und in Betrieb nahmen. Neben den Grundfunktionen und der praxisbezogenen Abbildung der Fahrkurven ist natürlich auch die Wirkung auf die Besucher wichtig. Der Tag klang mit einem gemeinsamen Abendessen mit den Kollegen aus dem Vertrieb und der Geschäftsführung aus. Die Übernachtung war ebenfalls etwas Besonderes für die Azubis: Hierfür war das Hotelschiff SS Rotterdam gebucht, ein ehemaliges Kreuzfahrtschiff. Am nächsten Tag hatten die Vier Gelegenheit selbst über die Messe zu gehen und einen tiefen Einblick in die Hafen-, Schiffs- und Terminaltechnik zu erhalten.

Highlight der Ausbildung

Das Fazit der Auszubildenden fällt rundum positiv aus: Die Erfahrungen, die sie beim Kranprojekt und beim Messebesuch auf der TOC sammeln konnten, sehen sie als ein besonderes Highlight ihrer Ausbildung. Einig sind sich Felix, Dilbin, Julian und Ahmad, dass neben dem besseren Einblick in die Branche und in andere Industriebereiche besonders das Gemeinschaftserlebnis mit den Kollegen aus dem Vertrieb wichtig war: „Wir haben viele neue Gesichter kennengelernt, die Hübner Giessen vertreten, auch mal außerhalb der Arbeitszeit beim Abendessen. Und es war beeindruckend zu sehen wie viel Mühe und Arbeit in so einem Messestand stecken“, fasst Dilbin zusammen.

Wir bilden an unserem Hauptsitz in Gießen regelmäßig in sieben verschiedenen Berufen aus – vom Zerspanungsmechaniker*, Elektroniker* und Fachinformatiker* bis hin zum Industrie- und Informatikkaufmann*. Weitere Informationen über unsere Ausbildungsangebote mit internationalem Horizont finden Sie unter www.huebner-giessen.com/karriere/ausbildung-studium/

Newsletter
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung