MAG Inkremental

Magnetische Drehgeber

  • Hohlwellen bis Ø 1500 mm und hohe Drehzahlen
  • Lagerlos, extrem robust und verschleißfrei, berührungslose Abtastung
  • Bis 100.000 Impulse HTL / TTL
  • Optionen: zusätzliche Magnetspur mit Nullimpuls, LWL-Transmitter, Grenzdrehzahlschalter, mehrere Abtastköpfe, Edelstahlbandage, geteiltes Polrad
Inkrementale DrehgeberGrenzdrehschalter
Online-Anfrage Ansprechpartner

Die flexiblen Drehzahlmesser

Die lagerlosen, magnetischen inkrementalen MAG Drehgebersysteme sind besonders flexibel und bieten dank der Ausführung mit Polrad und Abtastkopf ein Höchstmaß an konstruktiver Freiheit. Sie eignen sich zum Direktanbau für Wellendurchmesser bis 1500 mm. Dank ihrer Breite von nur 15 mm können sie insbesondere auch bei beengten Platzverhältnissen genutzt werden. Das Polrad wird direkt auf der Welle montiert und misst auch hohe Drehzahlen problemlos. Die MAG-Drehgebersysteme eignen sich für raue Einsatzbedingungen wie z.B. in Walzgerüsten, bei Antriebswellen von Schiffen, bei Motoren in Tagebau-Baggern, Tandem-Motoren sowie Gas- und Wasser-Turbinen. Bei Nachrüstungen und Modernisierungen oder wenn kein freies Wellenende vorhanden ist, bietet die Modellvariante mit geteiltem Polrad eine praktische Alternative.

Technische Daten

EigenschaftWert
Versorgungsspannung

12-30 VDC

Signalamplitude

HTL oder TTL

Impulszahl

Impulszahlen 32 bis 100000

Ausgangssignale

0°- und 90°-Spur, Nullimpuls, Kontrollausgang und invertierte Signale

Maximale Drehzahl / Frequenz

Abhängig von kostruktiver Auslegung / max. 200 kHz

Elektrischer Anschluss
  • Klemmkasten mit EMV-Kabelverschraubung (Kupferkabel oder LWL-Anschluss)
  • Vormontiertes Kupferkabel
  • Steckeranschluss (Rundstecker / Industriestecker)
Bauform / Wellen-Ø

Hohlwelle / bis Ø 1500 mm

  • Axiale Toleranz: ±3,0 mm (Versatz Abtastkopf / Polrad), optional bis ±8 m
  • Radiale Toleranz: Bis 2,0 mm (Luftspalt Abtastkopf / Polrad)
Gerätetemperaturbereich

-40 °C bis +85 °C

Schutzart

IP66 bis IP68

Gewicht

Baugrößenabhängig

Geräteoptionen / Funktion
  • S: Elektronischer Grenzdrehzahlschalter mit einer werksseitig voreingestellten Schaltdrehzahl (0,63 bis 5600 min-1)
  • LWL: Alternativ Drehgebersignale über Lichtwellenleiter (50/125 μm oder 62,5 / 125 μm)
  • Zusätzliche Magnetspur mit Nullimpuls
Mechanische Optionen

Ungeteiltes oder geteiltes Polrad

Besonderheiten / Zertifikate
  • UL/CSA
  • Sonderlösungen ATEX und IECEx (mehrere Abtastköpfe) auf Anfrage

News

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Herausforderungen.

Vertrieb

Newsletter
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung