FG 41 SIL 3 / FGH 41 SIL 3

Inkrementale Drehgeber

  • Hohlwellen bis Ø 20 mm, Vollwellen bis Ø 14 mm (Flansch- oder Fußanbau)
  • Zertifiziert für Safety-Anwendungen bis SIL 3 / PL e
  • Hohe Signalgüte, HTL, TTL, Sin/Cos, bis 4096 Impulse
  • Optionen: Sicherheitszertifizierter Voll- oder Hohlwellenanbau
Inkrementale Drehgeber
Online-Anfrage Ansprechpartner

Die Robusten mit Sicherheits-Zertifizierung

Die inkrementalen Drehgeber FG 41 (Vollwelle) / FGH 41 (Hohlwelle) sind extrem robust und speziell für Safety-Anwendungen in der Schwerindustrie konzipiert. Die SIL-zertifizierte Baureihe bietet ein hohes Sicherheitsniveau bis SIL 2 / PL d (lageorientiert) und SIL 3 / PL e (geschwindigkeitsorientiert). Die Drehgeber verfügen über eine hohe Resistenz gegen Schock- und Vibrationsbelastung mit Schutzart bis IP67. Sie bieten eine hohe Signalgüte (HTL, TTL, Sin/Cos) bis 4096 Impulse und sichern exakte Messergebnisse auch bei besonders harten Einsatzbedingungen, beispielsweise im Walzwerk-Nassbereich oder bei Seeluft.

Technische Daten

EigenschaftWert
Versorgungsspannung

12-30 VDC

Signalamplitude
  • HTL oder TTL
  • Sin/Cos
Impulszahl

1024, 2048, 4096

Ausgangssignale

0°, 90° und invertierte Signale,
Nullimpuls (N) ohne SIL / PL, mit invertiertem Signal

Maximale Drehzahl / Frequenz
  • Vollwelle: bis 4000 min-1 / HTL und TTL: 100 kHz; Sin/Cos: 500 kHz
  • Hohlwelle: bis 3000 min-1 / HTL und TTL: 100 kHz; Sin/Cos 500 kHz
Elektrischer Anschluss
  • Klemmleiste im Klemmkasten
  • Fest angeschlossenes Kabel
  • 12-poliger Rundstecker M23
Bauform / Wellen-Ø
  • Vollwelle (B5 / B35): Ø 11 mm oder Ø 14 mm
  • Hohlwelle: Ø 20 mm mit Passfedernut (für Wellen mit max. 48 mm Länge)
Gerätetemperaturbereich

-40 °C bis +85 °C

Schutzart

bis IP66 / IP67

Gewicht

ca. 3,0 kg

Geräteoptionen / Funktion
Mechanische Optionen
  • Zusätzlicher Fuß (Nur Vollwellenbauform, B35)
Besonderheiten / Zertifikate
  • Für geschwindigkeitsorientierte Sicherheitsfunktionen: SIL 3 (DIN EN 61508); PL e / Kategorie 3 (DIN EN ISO 13849)
  • Für lageorientierte Sicherheitsfunktionen: SIL 2 (DIN EN 61508); PL d / Kategorie 3 (DIN EN ISO 13849)
  • Geeignet für Walzwerk-Nassbereich
  • Seewasserfest

News

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Herausforderungen.

Vertrieb

Newsletter
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung