AM... 40 / AM...H 40 (Multiturn)

Absolutwert-Drehgeber

AMP 40 / AMPH 40, AMN 40 / AMNH 40, AMS 40 / AMSH 40, AMSI 40 / AMSIH 40
  • Hohlwellen bis Ø 20 mm, Vollwellen bis Ø 14 mm (Flansch- oder Fußanbau)
  • Heavy-Duty-Ausführung, weiterer Drehgeber anbaubar
  • Hohe Signalgüte, bis 16 Bit Singleturn und 12 Bit Multiturn, verschiedene Schnittstellen
  • Optionen: zweite Schnittstelle, zusätzliche Inkrementalausgänge
Absolutwert DrehgeberInkrementale Drehgeber
Online-Anfrage Ansprechpartner

Die vielseitigen Positions- und Umdrehungserfasser

Die robusten Multiturn-Drehgeber AM...40 und AM...H 40 sind vielseitig einsetzbar zur Positions- und Umdrehungserfassung in Walz- und Stahlwerken, im Bergbau sowie in Hafen- und Krananlagen. Sie liefern präzise Informationen über die Wellenposition und die Anzahl der Umdrehungen und werden beispielsweise bei Hubwerksanwendungen eingesetzt, um jederzeit die exakte Position bestimmen zu können. Insbesondere mit der äußerst robusten Fuß-Bauform können weitere Drehgeber einfach an das zweite Wellenende angebaut werden.

Technische Daten

EigenschaftWert
Versorgungsspannung

12-30 VDC

Auflösung
  • Multiturn max. 12 Bit (4096 Umdrehungen)
  • Singleturn max. 16 Bit (65536 Schritte pro Umdrehung)
Anzahl Schnittstellen1 oder 2
Schnittstelle/Produktname
  • PROFIBUS-DP  |  AMP 40 / AMPH 40
  • DeviceNet  |  AMN 40 / AMNH 40
  • SSI  |  AMS 40 / AMSH 40
  • SSI-Inkremental  |  AMSI 40 / AMSIH 40
Maximale Drehzahl
  • Vollwelle: bis 6000 min-1
  • Hohlwelle: bis 4000 min-1
Elektrischer Anschluss
  • Klemmleiste im Klemmkasten
  • Fest angeschlossenes Kabel
  • 12-poliger Rundstecker Burndy
  • 12-poliger Rundstecker M23
  • 15-poliger Industriestecker 
  • Bushaube
Bauform / Wellen-Ø
  • Vollwelle: Ø 11 mm oder Ø 14 mm mit Passfeder
  • Hohlwelle: Ø 20 mm mit Passfedernut; Ø 16 mm mit Klemmung
Gerätetemperaturbereich
  • -25 °C bis +85 °C
  • -40 °C bis +85 °C
  • 0 °C bis +70 °C
Schutzart

bis IP66 / IP67

Gewicht

ca. 4,5 kg

Geräteoptionen / Funktion
  • Zusätzlicher Einfach-Inkrementalausgang
  • Zusätzlicher Doppel-Inkrementalausgang mit Nullimpuls im 2. Klemmkasten
Mechanische Optionen
  • Zweites Wellenende mit B14-Flansch für Anbaugeräte (Nur Vollwellenbauform)
  • Zusätzlicher Fuß (Nur Vollwellenbauform)
  • Isolierte Kugellager (Nur Hohlwellenbauform)
  • MI: Salzhaltige Umgebung
  • MS: Walzwerk-Nassbereich
  • Hohlwellengeräte: Drehmomentstütze (auf Anfrage)
Besonderheiten / Zertifikate

UL/CSA

News

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Herausforderungen.

Vertrieb

Newsletter
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung