Grenzdrehzahlschalter EGSH 41 sorgt für sicher begrenzte Geschwindigkeit im Walzgerüst

  • Absicherung von Personen während notwendiger Arbeiten im Gefahrenbereich
  • Setzen der Schaltpunkte ohne Eingriffe in die SPS-Programmierung
  • Vereinfachte Risikobeurteilung durch sicherheitszertifizierte Drehgeber
  • Komplettlösung mit sicherheitsberechneten Anbauteilen und Montage-Service

Sicherheitszertifizierte Systemlösung bestehend aus Heavy-Duty-Drehgebern und maßgeschneiderten Anbauteilen.

Aufgabe

Neben der Erfassung von Drehzahlen zur Motorregelung und -überwachung ist für den Hauptantrieb und für jede Haspel zusätzlich die Realisierung der Sicherheitsfunktion SLS (Sicher begrenzte Geschwindigkeit) gefordert. Diese dient der Absicherung von Personen im Gefahrenbereich während notwendiger Inspektions- und Wartungsarbeiten. Das Lösungskonzept zur Realisierung von SLS soll auch den sicheren mechanischen Anbau berücksichtigen.

Schlüsselfertige Drehgeber-Modernisierung durch Engineering-Support-Paket mit Aufmaß, Konstruktion, Montage und Inbetriebnahme-Unterstützung.

Anwendung

Zunächst wurden die Anforderungen sowie die Anbausituation beim Kunden vor Ort aufgenommen und ein Lösungskonzept für die verschiedenen Anbaustellen ausgearbeitet. Zentraler Bestandteil sind maßgeschneiderte Systemlösungen, bestehend aus sicherheitszertifizierten Grenzdrehzahlschaltern EGSH 41 in Hohlwellenbauform (SIL 2 / PL d) und sicherheitsberechneten Anbauteilen mit Fehlerausschluss-Garantie. Ein zusätzlicher Drehgeber mit Inkremental-Ausgang für die Motorregelung und Drehzahl-Schaltausgang für den Motorschutz wurde in die Systemlösung integriert. Alle System-Komponenten wurden von Hübner-Spezialisten montiert sowie die Anbaugenauigkeiten nachgemessen und protokolliert.

Verwendete Produkte